Fashion-Kollaboration mit HUMAN BLOOD

Mode mit Statement:

HUMAN BLOOD + sheepworld

Das 2014 gegründete Modelabel „HUMAN BLOOD“ (dt. menschliches Blut) setzt auf T-Shirts, Hoodies u.v.m. klare Statements gegen Rechts und Ausgrenzungen jeglicher Art und trifft damit den Nerv der Zeit. Für ein friedliches Miteinander, mehr Toleranz und Solidarität – dafür steht das von Benjamin Hartmann gegründete Fashion-Label. Auch zahlreiche Prominente zählen zu den Fans des Labels: Ob Schauspieler-Duo Jan-Josef Liefers und Axel Prahl, Sänger Clueso, Journalistin und Moderatorin Dunja Hayali oder Comedian Carolin Kebekus – sie alle tragen die bedruckten Shirts von HUMAN BLOOD und sprechen sich für eine offene und tolerante Gesellschaft aus.

Neben der klaren politischen und gesellschaftlichen Positionierung spielen für Benjamin Hartmann die Themen Nachhaltigkeit und Fairness eine große Rolle. Viele Shirts sind in BioBaumwoll-Qualität erhältlich – alle Prints sind dank des umweltfreundlichen Drucksystems biologisch abbaubar. Faire Arbeitsbedingungen bei der Herstellung sowie im eigenen Haus sind seit der Gründung in der Unternehmensphilosophie fest verankert. Daneben engagiert sich HUMAN BLOOD für sozial Benachteiligte, darunter in der Berliner „AIDShilfe“ und der „Mission Lifeline“.

Die zwei sheepworld-Motive wird es ab Anfang Juni auf allen bekannten HUMAN BLOOD Artikeln im Online-Shop humanblood.de zu kaufen geben. Ganz exklusiv werden die zwei brandneuen Motive auch auf Tassen, Trinkflaschen & Kissenbezüge direkt bei uns im Webshop shop.sheepworld.de verfügbar sein.

Das erste Motiv „Sheepsy“ ist inspiriert von dem weltbekannten Motiv eines Blumenstrauß werfenden Rebellen, gezeichnet vom Streetart Künstler “Banksy”.

Das zweite Motiv entsprang der Idee ein weißes und ein braunes Schaf abzubilden und damit der klaren Message “Human blood is all one color” (dt. Das Blut aller Menschen hat die gleiche Farbe) treu zu bleiben. Es ist egal welche Farbe die Haut hat, wir sollen einander respektieren und lieben.